A+W Defect Optimizer

Fehlerstellen schon vor dem Zuschnitt erkennen und berücksichtigen


Reklamieren Ihre Kunden fehlerhafte Scheiben/Fenster nach dem Einbau? Müssen Sie gefertigte Einheiten nach dem Waschen wegen Fehlern und Einschlüssen zu Bruch melden und manuell nachproduzieren? Dann hatten Sie bereits erhebliche Kosten mit der Produktion (und dem Versand) der Scheibe. Und nun investieren Sie erneut um eine Scheibe nachzuproduzieren und ggf. neu an den Kunden zu versenden.

Statistisch hat jede zweite Jumbo-Scheibe einen Defekt. Allerdings werden Einschlüsse und Fehler auf Lager- und Restplatten häufig erst sehr spät bzw. zu spät erkannt – bspw. bei der Qualitätskontrolle vor/nach dem Iso-Zusammenbau oder im schlimmsten Fall erst beim Kunden. Warum die Fehler nicht schon vor dem Zuschnitt erkennen und in der Optimierung berücksichtigen?


Funktionen und Vorteile

  • Erkennt Fehler vor dem Zuschnitt und damit früh in der Prozesskette ‒ das spart Geld
  • Statistisch 0,6 Fehler pro Jumbo
  • Die Optimierung berücksichtigt Fehler pro Jumbo, ordnet Scheiben neu an und versucht, die Gesamtreihenfolge einzuhalten
  • Wenn sich Fehler nicht vermeiden lassen ‒ kleine (billige) Scheiben auf Fehler + automatischer Nachschnitt
  • Fehlerstellen auf Restblättern werden gespeichert ‒ keine Neuerkennung notwendig!
  • In Verbindung mit dem Viprotron Qualitätsscanner oder auf Basis der Koordinaten von Ihrem Lieferanten
  • Echtzeit-Optimierung zur Neuberechnung der vorhandenen Ergebnisse
  • Aktualisierung der Maschinensteuerung während des laufenden Schneidprozesses

A+W Defect Optimizer ist verfügbar für:

A+W Production

Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne!

Telefon-Beratung Anfrageformular