A+W Cantor Release Informations-Veranstaltung:

Wer Software macht, muss informieren!


Das sahen rund fünfzig A+W Cantor Anwender genauso, als sie Ende November die A+W Cantor Release Informations-Veranstaltung, einen der wichtigsten Events im Rahmen der A+W Cantor Business School (CBS), besuchten. Bei diesem jährlichen Event stellt das A+W Cantor Entwicklungs-Team Geschäftsführern, IT-Leitern und anderen Anwendern die Neuheiten des aktuellen Release ausführlich vor.


Diese stets hervorragend besuchte Veranstaltung motiviert die Teilnehmer auch, die Updates zeitnah einzuspielen und die neuesten Funktionen in Betrieb zu nehmen – was man schon kennengelernt hat, verwendet man halt lieber.

Doch die Release-Veranstaltung ist auch eine Plattform, bei der Kunden Wünsche formulieren und durchaus auch mal Kritik äußern: „Das ist erwünscht“, erklärt A+W Cantor Entwicklungsleiterin Jessica Renno, „denn wenn wir erfahren, wo unsere Anwender der Schuh drückt, können wir das bei unseren Entwicklungen berücksichtigen. Die Teilnehmer dieser Veranstaltung sind durchweg sehr kompetent und bringen oft konstruktiven Input.“

Viele Module wie Materialwirtschaft, Montageplanung, A+W Cantor CIM und die Mandantenfähigkeit wurden gemeinsam mit Kunden konzipiert und realisiert. Das soll auch künftig so sein, wie zum Beispiel bei der Reorganisation der Glas-Stammdaten und des Glas-Konfigurators.

Es ist nicht zuletzt diese Praxisnähe, die A+W Cantor zu einer so hervorragenden Branchensoftware gemacht haben.

Zum Thema Business Intelligence stieß das A+W Cantor Modul A+W Analytics bei der Vorstellung auf großes Interesse. Die Integration in das A+W Cantor ERP System wird gegenwärtig fertiggestellt und auf Kundenwünsche der Fensterindustrie abgestimmt – nähere Informationen dazu gibt es auf der Fensterbau Frontale Halle 1 Stand 1-329 vom 21. – 24. März 2018.

Am Abend des ersten Veranstaltungstages besuchten Teilnehmer und Gastgeber gemeinsam das Gießener Mathematikum, das erste mathematische Mitmachmuseum der Welt. Hier können die Besucher unter dem Motto „Mathematik zum Anfassen“ an über 150 Experimentierstationen interessante und kurzweilige mathematische Erfahrungen sammeln. Derartige Abendveranstaltungen sind traditionell Teil der CBS-Events.

Das Feedback der Teilnehmer war erfreulich gut: „Die Cantor-Release-Veranstaltung gab einen übersichtlichen und vor allem weitreichenden Ausblick auf die Zukunft der Software und unserer Zusammenarbeit. Etwas, dass man sich von weit mehr Softwareanbietern wünschen würde. Immer wieder erfreulich ist auch das Eingehen auf Kundenwünsche und deren Umsetzung“, so Kai Themanns, IT-Systemadministrator bei der Firma Fenster Türen Fassaden Hoffmann GmbH & Co. KG.